Off Market Gewerbeimmobilien nur auf Anfrage

Berlin +49 30 44 677 188
Ankauf & Verkauf von Gewerbeimmobilien

Kassel +49 5542 9539625
Bausanierung & Neubau

Fax   +49 30 44 677 399

Ankauf  ankauf@reba-immobilien.ch
Ankauf von Gewerbeimmobilien

Verkauf  verkauf@reba-immobilien.ch
Verkauf von Gewerbeimmobilien

Verwaltung  dialog@reba-immobilien.ch

Hotelexpansion Deutschland, Österreich, Schweiz

Was bedeutet Hotelexpansion?

Der Begriff Hotelexpansion bezeichnet den Prozess, bei dem Hotelunternehmen ihr Geschäft durch die Eröffnung neuer Hotels, den Erwerb bestehender Hotels oder die Erweiterung und Modernisierung bestehender Hotelanlagen ausweiten. Diese Expansion kann sowohl national als auch international stattfinden und umfasst verschiedene Strategien, um Marktanteile zu vergrößern, den Markenwert zu steigern und langfristig profitables Wachstum zu erzielen.

Hotel Investments AG & REBA IMMOBILIEN AG: Bekannte Akteure in der Hotelimmobilienbranche

Die Hotel Investments AG und die REBA IMMOBILIEN AG sind renommierte Akteure in der Hotelimmobilienbranche und haben sich durch ihre umfassende Expertise und strategischen Partnerschaften einen Namen gemacht. Beide Unternehmen sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig und agieren im Bereich der Hotelexpansion ihrer Hotelbetreiber.

Mit einem tiefen Verständnis des Marktes und einem persönlichen Netzwerk unterstützen sie zudem Investoren, Hotelbetreiber und Hoteleigentümer dabei, erfolgreiche off market Transaktionen zu realisieren. Durch ihre Kombination von Fachwissen und internationaler Erfahrung setzen die Hotel Investments AG und die REBA IMMOBILIEN AG Maßstäbe in der Hotelbranche und tragen zur dynamischen Entwicklung des Hotelimmobilienmarktes bei.


Hotelexpansion Deutschland, Österreich, Schweiz: Die REBA IMMOBILIEN AG agiert in Partnerschaft mit der Hotel Investments AG im Bereich Hotelexpansion Deutschland, Österreich, Schweiz

Formen der Hotelexpansion

1. Neubau von Hotels

Eine häufige Form der Hotelexpansion ist der Bau neuer Hotels. Dies ermöglicht es Hotelketten, in neue Märkte vorzudringen und spezifische Marktbedürfnisse zu bedienen. Durch den Bau neuer Hotels können Unternehmen ihre Marke in strategisch wichtigen Regionen etablieren und neue Kundensegmente ansprechen.

2. Übernahme bestehender Hotels

Die Übernahme bestehender Hotels ist eine weitere gängige Strategie der Hotelexpansion. Diese Methode kann schneller und kosteneffizienter sein als der Neubau, da die Infrastruktur bereits vorhanden ist. Zudem können durch die Übernahme gut etablierter Hotels bestehende Kundenstämme übernommen und sofortige Einnahmen generiert werden.

3. Franchising und Managementverträge

Durch Franchising und Managementverträge können Hotelketten ihre Markenpräsenz erweitern, ohne selbst umfangreiche Investitionen tätigen zu müssen. Franchisenehmer oder externe Betreiber übernehmen die Kosten und Risiken des Hotelbetriebs, während die Hotelkette durch Lizenzgebühren und Managementdienstleistungen Einnahmen erzielt.

4. Modernisierung und Erweiterung bestehender Hotels

Investitionen in die Modernisierung und Erweiterung bestehender Hotels können ebenfalls zur Hotelexpansion beitragen. Durch die Verbesserung der Ausstattung und den Ausbau der Kapazitäten können Hotels ihre Attraktivität steigern und höhere Umsätze erzielen. Dies kann auch dazu beitragen, den Wettbewerbsvorteil zu sichern und neue Kundengruppen anzuziehen.

 

Hotelexpansion Deutschland, Österreich, Schweiz: Die REBA IMMOBILIEN AG agiert in Partnerschaft mit der Hotel Investments AG im Bereich Hotelexpansion Deutschland, Österreich, Schweiz

Ziele der Hotelexpansion

1. Marktanteile erhöhen

Durch die Expansion in neue Märkte und Regionen können Hotelunternehmen ihre Marktanteile vergrößern und ihre Präsenz stärken. Dies ist besonders wichtig in einer wettbewerbsintensiven Branche wie der Hotellerie, in der eine starke Markenpräsenz entscheidend sein kann.

2. Skaleneffekte nutzen

Eine größere Hotelkette kann Skaleneffekte nutzen, um Kosten zu senken und Effizienz zu steigern. Größere Einkaufsvolumina, gemeinsame Marketingaktivitäten und zentralisierte Verwaltungsprozesse können die Betriebskosten reduzieren und die Rentabilität verbessern.

3. Risikostreuung

Durch die Diversifikation in verschiedene Märkte und Regionen können Hotelunternehmen ihr Risiko streuen. Negative wirtschaftliche Entwicklungen oder saisonale Schwankungen in einer Region können durch Erfolge in anderen Märkten ausgeglichen werden.

4. Markenbekanntheit und Kundenbindung

Eine erfolgreiche Hotelexpansion trägt zur Erhöhung der Markenbekanntheit bei und stärkt die Kundenbindung. Gäste, die positive Erfahrungen in einem Hotel der Kette gemacht haben, werden eher geneigt sein, auch in anderen Hotels derselben Marke zu übernachten.


Hotelexpansion Deutschland, Österreich, Schweiz: Die REBA IMMOBILIEN AG agiert in Partnerschaft mit der Hotel Investments AG im Bereich Hotelexpansion Deutschland, Österreich, Schweiz

Hotelexpansion der Hotel Investments AG: Wachstumskurs durch Hotelexpansion

Die Hotel Investments AG, ein bekannter Akteur in der Hotelbranche, setzt den Wachstumskurs ihrer Hotelbetreiber durch Hotelexpansion erfolgreich fort und reagiert damit auf die aktuellen Trends in der Hotellerie. Die Konzentration im Markt, eine wachsende Markendurchdringung sowie die Etablierung von Eigenmarken der Hotelbetreiber stehen im Fokus und treiben die Hotelexpansion voran.

Hotelexpansion: Wachstum und Unterstützung für Hotelbetreiber-Partner

Die Hotel Investments AG unterstützt ihre Hotelbetreiber als Mieter und Pächter bei der Hotelexpansion durch passende Hotelimmobilien. Maßgeschneiderte Lösungen und ein persönliches Netzwerk ermöglichen es der Hotel Investments AG, für ihre Hotelbetreiber-Partner die optimalen Hotelimmobilien zu finden und langfristig erfolgreich zu bewirtschaften. Dabei profitieren die Hotelbetreiber von der umfassenden Expertise und dem fundierten Marktverständnis der Hotelexperten der Hotel Investments AG.

Hotelexpansion: Hotel Investments AG sucht Hotels zur Anpachtung für ihre Hotelbetreiber

Die Hotel Investments AG sucht für die Hotelexpansion ihrer Hotelbetreiber attraktive Stadthotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Pacht. Mit flexiblen Pachtverträgen und individueller Unterstützung bei der Integration und Verwaltung der Hotelimmobilien stellt das Team der Hotel Investments AG sicher, dass die Hotelbetreiber optimale Bedingungen vorfinden, um ihre Geschäftstätigkeit effizient und profitabel auszubauen.

Service für Hoteleigentümer: Begleitung beim Hotelverkauf

In Zeiten, in denen die Zeichen im Bereich Hotelverkauf auf „Sell“ stehen, bietet die Hotel Investments AG umfassende Begleitung und Beratung für Hoteleigentümer an. Die Dienstleistungen erstrecken sich hierbei vom Verkauf der Hotelimmobilien über den Verkauf der Betriebsgesellschaft bis hin zu komplexen Operator/Owner-Strukturen, bei denen sowohl die Betriebsgesellschaft als auch die Immobilie veräußert werden.

Hotelexpansion & Zukunftsperspektiven

„Wir sehen eine dynamische Entwicklung in der Hotellerie, die durch steigende Markenkonzentration und die Etablierung von Eigenmarken gekennzeichnet ist“, erklärt Holger Ballwanz, CEO der Hotel Investments AG. „Unsere Mission ist es, unsere Hotelbetreiber auf ihrem Wachstumskurs optimal zu unterstützen und Hoteleigentümern umfassende Lösungen für den erfolgreichen Verkauf ihrer Immobilien zu bieten.“

Mit einer klaren Wachstumsstrategie und dem Fokus auf die aktuellen Trends der Hotelbranche positioniert sich die Hotel Investments AG als verlässlicher Partner in der Hotellerie und treibt die Hotelexpansion maßgeblich voran.

Hotel Investments AG sucht Hotelimmobilien zum Hotelankauf oder zur Hotelverpachtung: Suchkriterien und Zielobjekte für die Hotelexpansion

Im Zentrum der Suchkriterien der Hotel Investments AG stehen betreiberfreie Stadthotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Bestandsobjekte, die sich durch ihre Lage und Größe auszeichnen.

„Konkret interessieren uns Stadthotels, Business Hotels und Boardinghäuser, die in innerstädtischen Lagen mit guter Verkehrsanbindung und Infrastruktur zu finden sind. Unsere Zielobjekte verfügen über mindestens 80 Zimmer und bieten die Möglichkeit einer betreiberfreien Übergabe, sei es durch kurzfristig auslaufende Pachtverträge oder direkte Verfügbarkeit ohne bestehenden Betreiber. Hinsichtlich des Objektzustandes und des Baujahres sind wir offen für ein breites Spektrum: von vollständig sanierten über teilsanierten bis hin zu Bauten aller Altersklassen. Unsere Flexibilität in diesen Aspekten ermöglicht es uns, individuelle Lösungen für die Hotelexpansion durch die Übernahme und Integration in unser Hotelportfolio zu entwickeln.“

Angebote von Hoteleigentümern für betreiberfreie Stadthotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz können an die Hotel Investments AG gesendet werden.

 

Kontakt aufnehmen

 

Weitere Informationen:

www.hotel-investments.ch

www.hotelinvestor.ag

www.hotelinvestoren.de

 

Asset-Klassen & Immobilienarten

REBA IMMOBILIEN AG

REBA IMMOBILIEN AG: Immobilieninvestor, Hotelinvestor, Bestandshalter, Bauträger & Projektentwickler, Gewerbemakler: Immobilienmakler, Immobilienmakler Hotel, Hotelmakler, Makler für Gewerbeimmobilien, Investmentmakler für Off Market Immobilien & Gewerbeimmobilien, REBA Hausverwaltung, REBA Bausanierung, Bausanierung Eisenach, Bausanierung Kassel, Bausanierung Thüringen, Light Industrial Immobilien

Beteiligungen, Tochtergesellschaften & Joint Venture Partner der REBA IMMOBILIEN AG

REBA IMMOBILIEN AG | REBA IMMOBILIEN GmbH | REBA REAL ESTATE AGHotel Investments AG | Holger Ballwanz Immobilien | HOREJO Investments GmbH | Vinson Metallbau GmbH | PR-Agentur PR4YOU

Partner-Websites: www.hotel-investments.ch, www.hotelinvestor.ag, www.hotelbetreiber.ag, www.hotelimmobilien.ag, www.hotelinvestoren.de
www.hotelankauf.ch, www.hotelverkauf.de, www.hotelverpachtung.com www.hotelimmobilien-verpachtung.de www.hotelimmobilien-verkauf.de www.serviced-apartments.ag www.reba-hausverwaltung.de

AGB, Widerrufsbelehrung & Widerrufsrecht

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.